Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Splittermond 5 Jahre 11 Monate her #12567

The real MC schrieb: (Irgendwie habe ich fast das Gefühl, dass die Einsteigerregeln manchmal komplizierter oder zumindest verwirrender als die eigentlich sehr einfachen und eingängigen Standardregeln sind B))


Für dich ist es wahrscheinlich verwirrend, dass sie in der Einsteigerbox den "AA+" eingeführt haben, als Attribut der Schilde.
Ich finde es damit aber sehr viel einfacher, für das Bespiel:
  • Einsteigerregeln: Aktive Abwehr bring immer Verteidigung +2 (ab Heldengrad zwei +3) und dazu addiert man die AA+ des Schilds.
  • Grundregelwerk: die von dir erwähnte Aktive Abwehr mit einer Akrobatikprobe auf 15 erhöht die Abwehr um 1 sowie für je drei übersteigendende Punkte (Erfolgsgrade) nochmals um 1. Aber für die Schild-Abwehr braucht man (wenn ich das Grundregelbuch richtig lese) eine Probe gegen eine beliebige Nachkampffähigkeit, nicht Akrobatik. Damit habe ich eine zusätzliche Würfelprobe, muss achten gegen welche Fähigkeit ich würfle, muss das Ergebnis ausrechnen, dividieren und dann weiß ich erste, wieviel Verteidigung ich dazu bekomme.
    Sicher, wenn man geübt ist keine große Sache, aber das ist ja nur einer von vielen Punkten die sich SR+Spieler anschauen müssen. Wir übersehen jetzt schon genug ;-)

Ich habe für mich dazu schon die Eintscheidung getroffen: ich werde bei den Einsteigerregeln bleiben und nur punktuell GRW-Regeln dazunehmen. Etwa den Passierschlag finde ich sinnvoll.
Yeah we made it!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von skybird. Begründung: quote war flasch

Splittermond 5 Jahre 11 Monate her #12568

Ähm, irgendwie hast du da was mit dem "Quote" verwechselt?!
Guts to the apostles (passt nur zu gut zu KD:M):
"You're right, we are mortal and fragile. But even if we are tortured or wounded, we'll fight to survive. You should feel the pain we feel and understand. I am the messenger that will deliver you to that pain and understanding."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Splittermond 5 Jahre 11 Monate her #12569

@Skybird
Erst mal: Es freut mich, dass ihr die Unklarheiten, die ihr jüngst hattet, nun ausräumen konntet! :)

skybird schrieb: Grundregelwerk: die von dir erwähnte Aktive Abwehr mit einer Akrobatikprobe auf 15 erhöht die Abwehr um 1 sowie für je drei übersteigendende Punkte (Erfolgsgrade) nochmals um 1. Aber für die Schild-Abwehr braucht man (wenn ich das Grundregelbuch richtig lese) eine Probe gegen eine beliebige Nachkampffähigkeit, nicht Akrobatik. Damit habe ich eine zusätzliche Würfelprobe, muss achten gegen welche Fähigkeit ich würfle, muss das Ergebnis ausrechnen, dividieren und dann weiß ich erste, wieviel Verteidigung ich dazu bekomme.
Sicher, wenn man geübt ist keine große Sache, aber das ist ja nur einer von vielen Punkten die sich SR+Spieler anschauen müssen. Wir übersehen jetzt schon genug ;-)

Tatsächlich ist das eine sehr einfach Übung, die ohne viel Erfahrung locker von der Hand geht. :) Und auch zB in DSA macht es doch (soweit ich weiß) einen Unterschied ob man ausweichen oder mit der Waffe abwehren möchte, oder?

Je nachdem ob du "Ausweichen" möchtest (gegen Zauber, Fernkampf,...) oder "Parieren" willst (mit Waffe oder Schild) würfelst du entweder eine Probe auf Akrobatik oder eben im Normalfall mit der Waffenfertigkeit, mit der du gerade die Waffe in deiner Hand führst - mit genau demselben Wert, den du auch für Angriffe mit der Waffe verwendest und daher wohl nicht lang suchen musst (für Schildträger kommt bei der AA dann noch ein Bonus von meist 1 oder 2 EG hinzu).

Aktive Abwehr Probe: 15-17 bringt VDT+1, 18-20: +2, 21-23: +3, 24-26:+4, usw.
Bleibt immer gleich, wer trotzddem nicht gern rechnet, notiert sich diese "Mini-Tabelle" einfach irgendwo, weil sie immer gleich bleibt bei jeder AA, egal mit welcher Fertigkeit (auch für Zähigkeit und Entschlossenheit).

Das hat den Vorteil, dass man selbst gegen sehr hohe gegnerische Angriffwürfe sein Glück riskieren kann und in den allermeisten Fällen zumindest den Schaden reduziert, weil man dem Angreifer Erfolgsgrade "wegnehmen" kann.
Es ist aber selbstverständlich völlig legitim, wenn ihr die EG nicht wollt und auch die AA+ der Schilde (die ihr ja bisher vergessen habt) können in ihrem Rahmen mit den Einsteigerregeln sinnvoll eingesetzt werden. Du musst dich also keinesfalls dafür rechtfertigen, dass ihr das Grundregelwerk nicht verwenden wollt. Ich wollte nur kurz auf die Unterschiede eingehen, weil sie eben teilweise neue Möglichkeiten für die Spieler eröffnen. :)
Wenn ich eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends Recht hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Splittermond 5 Jahre 11 Monate her #12574

Der Bibliothekar schrieb: Ähm, irgendwie hast du da was mit dem "Quote" verwechselt?!

ja sorry, ist mir irgendwie beim kürzen passiert, jetzt stimmt es :)
Yeah we made it!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Splittermond 5 Jahre 11 Monate her #12579

Endlich gibt es das original Splittermond Würfelset:
splittermond.de/jetzt-vorbestellbar-das-...ttermond-wuerfelset/

Die Siegerin des Abenteuerwettbewerbes steht fest:
splittermond.de/besondere-bauwerke-ender...benteuerwettbewerbs/

Der Bestienmeisterband ist erschienen:
splittermond.de/neuerscheinung-bestienme...faehrten-in-lorakis/

Dem aktuellen Rollenspielmagazin Mephisto liegt ein 16seitiges vollfarbiges Splittermondabenteuer bei:
splittermond.de/splittermond-abenteuer-in-der-mephisto-nr-63/

Und Arkanil "vergleicht" Die Streitenden Königreiche und Kaiserreich unter den Monden:
Aventurien fehlen Abenteuer
Wenn ich eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends Recht hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Splittermond 5 Jahre 9 Monate her #12709

Wenn ich eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends Recht hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Splittermond 5 Jahre 8 Monate her #12772

Da das letzte Update schon wieder länger als ein Monat her ist, hier ein Link bezüglich der Neuheiten im März:

splittermond.de/die-splittermond-neuheiten-im-maerz/

Es gibt eine Anthologie, einen Regionalquellenband, ein Splittermond Musikalbum und diverse praktische A5-Softcover-Taschenbücher.

Außerdem ist der erste offizielle Roman "Nacht über Herathis" erschienen und neben SpliMo-Würfelbecher und Würfel kann ich persönlich vor allem den Quellenband "Diener der Götter - Kirchen und Kulte von Lorakis" empfehlen.

shop.uhrwerk-verlag.de/14-splittermond

EDIT
Hier noch eine Kundenrezension über den Roman auf Amazon:
www.amazon.de/product-reviews/3867622795/
Wenn ich eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends Recht hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von The real MC.

Splittermond 5 Jahre 7 Monate her #12816

Tsu und Clawdeen spielen Splittermond "1 on 1":

clawdeenspielt.de/?p=1349


Die Farukan-Spielhilfe "Unter dem Pfauenthron" ist bereits vorbestellbar:

splittermond.de/jetzt-vorbestellbar-faru...ter-dem-pfauenthron/
Wenn ich eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends Recht hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Splittermond 5 Jahre 4 Monate her #12913

  • Belentor
  • Belentors Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 7626
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 229
Heute war mein letzter Splittermond Abend.
Ich habe testweise in einer Gruppe mit einem unerfahrenen Meister mitgespielt, und höre nun mit dem System auf.
Das Setting gefällt mir nicht, und beinhaltet viele Dinge die ich bei einem Rollenspiel nicht möchte (z.B. alle können zaubern).
Außerdem spiele ich bereits ein Fantasysetting und SpliMo konnte mir nicht wirklich neues bieten.
Die Regeln sind simple und dennoch mußten wir jeden der 13 Spielabende diverse Regeln nachschauen und fanden oft keine Erklärung für bestimmte Situationen.
Auch meine Mitspieler fanden einige Dinge die ihnen missfallen (Lebenspunktesystem, Ticksystem,Waffen..).
Wir spielten aber nur mit der Einsteigerbox und dem Grundregelbuch. Vielleicht ist die "Vollversion" ja ausgereifter.
Zum Schluß ein Wort zum Abenteuer Kettenrasseln. Naja auch hier wenig innovatives und vor allem nichts Splittermondspezifisches, es hätte auch in D&D oder Erthdawn 1:1 umgesetzt werden können. Ich hätte mir wenigstens da ein besonderes neues Flair erwartet, leider Fehlanzeige. Aber vielleicht lag das an dem Meisterneuling, dem ich aber keinen Vorwurf mache.

Das wars für mich, und einen weiteren Mitspieler mit SpliMo. Mal sehen was als nächstes probiert wird.
Ich kam, sah und spielte!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.222 Sekunden